A-Jugend holt Punkt gegen Holsen

Mit dem VfL Holsen kam heute kein leichter Gegner an den Mittelbach. Im Pokal mussten sich Flottmanns Mannen bereits 3:1 gegen die Holsener geschlagen geben, sodass bereits vor dem Anpfiff feststand, dass es ein schweres Spiel für die Gohfelder werden wird. Vorab war zudem unklar, ob der verletzungsbedingte Ausfall von Kapitän Tino Müller kompensiert werden konnte.

Um 18:00 Uhr pfiff der Schiedsrichter die Partie Am Mittelbach an. Von Anfang an war es „ein sehr temporeiches Spiel mit viel Hektik“, sagt Co-Trainer Müller. In der 25. Minute dann der Führungstreffer für die Grün-Weißen. Chris Lange traf zum 1:0. Holsen wollte sich mit einer Niederlage jedoch nicht abfinden. Stattdessen „war Holsen ab dem Gegentreffer drückend überlegen und wir hätten uns nicht beschweren dürfen, wenn wir mehr Tore kassiert hätten – wir haben jedoch gut dagegen gehalten“, bilanziert Jannik Müller. Nachdem die Gohfelder das 1:0 lange über die Zeit retten konnten, trafen die Gäste dann doch in der 85. Minute zum 1:1, obwohl Holsen zudem eine rote Karte verkraften musste. Mit einem Remie aus diesem Spiel können die Gohfelder jedoch halbwegs zufrieden sein, auch wenn die 3 Punkte in greifbarer Nähe waren. „Die Jungs haben gut gespielt, sehr stark dagegen gehalten und sich gut behauptet gegen eine sehr starke Mannschaft“, lobt Müller der Einsatz seiner Spieler.

Schreibe einen Kommentar