A-Junioren unglücklich beim Tabellen-Ersten in Dreyen

Sa, 12.05.12 | TSV RW Dreyen : A-Junioren 2:1 (2:0); Tor: Alexander Peters
Bereits in der 3. Minute trifft der Gastgeber mit einem Bogen-Schuss aus knapp 40 Metern zum 1:0 … unser Keeper Jan-Niklas Herz war zwar noch mit den Fingerspitzen am Ball, doch dieser senkte sich passig unter die Latte.
Der erste richtige Gohfelder Angriff mit einem Torschuss erfolgt erst in der 6. Minute. Die nächste Chance für Dreyen folgte in der 15. Minute, als 2 Stürmer alleine in den 16er durchdrangen – doch der beherzte Einsatz von Moritz Baumeister verhinderte den Abschluss. 3 Minuten später eine Riesen-Chance für Alexander Peters (er hat das letzte Mal vor 1 Jahr gespielt/trainiert und sich nun wieder zurückgemeldet) – doch er trifft den Ball nicht richtig und der Schuss aus 6 m fliegt übers Tor. In der 24. Minute dann ein Fast-Dejavu wie in der 3. Spielminute – nach einem Schuss des Gegners von der Mittellinie macht das Leder wieder einen riesen Bogen und fällt von oben senkrecht auf unser Tor zu – der Ball gleitet Jan-Niklas über die Fingerkuppen, doch im Nachfassen kann er diesen knapp vor der Linie festhalten.
Eine Zeit lang macht Gohfeld nun das Spiel und hat auch mehr Chancen, doch es hapert im Abschluss. In der 45. Minute wird der Ball im Mittelfeld verbaselt – Dreyen geht links durch und kann die Führung auf 2:0 ausbauen.
Die Anfangsphase der 2. Hälfte ist recht ausgeglichen. In der 60. Minute kann ein TSV-Stürmer die Abwehr austricksen und alleine in den 16er eindringen – Jan-Niklas kommt raus, reißt beim Schuss die Arme hoch und kann somit einen weiteren Gegentreffer verhindern. Bei Gohfeld schleichen sich jetzt wieder zu viele Fehler ein und nach Vorne passiert nicht viel. In der 79. Minute dann ein Flankenball aus dem linken Halbfeld bis kurz vor den 5er – hier steht Alexander Peters genau richtig und nickt den Ball mit dem Kopf zum Anschlusstreffer ins Netz. Jetzt besinnen sich die A-Junioren vom Mittelbach wieder und machen weiter kräftig Druck. In der 85. Minute kann der TSV-Keeper einen von links aufs lange Eck gezogenen Freistoß gerade so noch abwehren. Dreyen wird in diesen letzten Spielminuten ganz „fickerig“ – kann die Führung jedoch verteidigen.
Die Gohfelder haben phasenweise ein gutes Spiel gezeigt, doch zu viele Fehler und der größtenteils fehlende zwingende Druck nach Vorne haben hier die Punkte gekostet.

Am kommenden Samstag, 19.05., empfangen die A-Junioren ihren Verfolger, den Tabellen-Vierten „TuS Dünne“ im Stadion am Mittelbach – Anstoß ist um 18.00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar