Gelungener Saisonstart für FC L/G

Auswärtshürde Schweicheln genommen

Am heutigen Sonntag musste die Erste Mannschaft in Schweicheln antreten. Unterstützung erhielten wir von 50 Fans! Ein toller Rahmen… Danke an die FC L/G Fans!!!

Die Mannschaft konnte die 1te Halbzeit gut gestalten und zahlreiche Torchancen erarbeiten. Lediglich der Pausenstand mit 0:1; Tor durch Nino Flottmann 29min. -nach gelungener Vorarbeit von Nico Hoffmann-; war zu niedrig!

Die SG Schweicheln agierte fast nur mit langen Bällen auf die beiden Aktivposten Noureddine und Temin, die jedoch mit zunehmender Spieldauer immer besser unter Kontrolle genommen werden konnten.

In der HZ Pause wurde noch einmal angesprochen, dass ein schnelles 2tes Tor uns mehr Sicherheit geben würde, aber es kam leider anders… Trotz genauer Zuteilung bei den Standardsituationen erzielte Nisar Noureddine in der 50.min per Kopf den Ausgleich.

Ein kleiner Schock… FC L/G brauchte dann eine gewisse Zeit um wieder klare Chancen zu erarbeiten. Aber die letzten 15min brachten dann wieder viele Aktionen Richtung des SG Tores. Die körperliche Fitness war nun zu sehen und so wurde das Anrennen in der 87.min durch Goalgetter Nino Flottmann belohnt. Grosser Jubel im FC L/G Team und dem Anhang… Bis zum Abpfiff des jungen Schiedsrichter Dustin Scheibler passierte nicht mehr viel, da die Mannschaft clever auf Ballbesitz spielte. Abpfiff ! Puuhhh ein schwer erkämpfter Sieg, aber 6 Punkte sind ein toller Start für das junge Team.

Heute hat man wieder mal gesehen, jedes Spiel muss mit 100% Einstellung und Willen bestritten werden.

Am kommenden Freitag, 28.08.2015 das nächste Heimspiel. Gegner ist um 19.30 Uhr der TV Elverdissen. Dort wird wieder ein spannendes Match erwartet, denn auch der TVE hat eine junge engagierte Truppe in dieser Spielzeit zusammen. Wäre toll wenn wir wieder die gleiche Unterstützung bekämen.

Aufstellung: König  Schirrmacher, N.  Jurkewitz Eilbracht Krutemeier Bilgetekin Halavurt Schwarze Bärwinkel Hoffmann und Flottmann

eingewechselt: Hildebrand für Schirrmacher, N. und Honroth für Krutemeier