9:4 Erfolg gegen die HSV Borrussia Friedenstal

D-Junioren feiern den ersten Saisonsieg

Endlich ist der erste Saisonsieg eingefahren und die „Rote Laterne“ wurde an den heutigen Gegner abgegeben. Es hatte sich in den letzten beiden Vorbereitungsspielen gegen Kreisliga A-Mannschaften schon angedeutet, dass die Mannschaft sich ordentlich weiterentwickelt hat. Erfreulich ist, dass der Sieg trotz des Fehlens 2er wichtiger verletzter Spieler erreicht werden konnte. Jonas Scheiper fehlte mit Bänderriss und Simon Barth mit Fußstauchung und auch Tessa und Lara mussten leider heute schulischen Belangen den Vorrang geben. Die Mannschaft hat diese Ausfälle aber sehr gut kompensieren können. Nach 2 schnellen Toren gleich zu Beginn des Spiels von Nikolai und Samuel hatten die Grün-Weissen einen tollen Start hingelegt und auch noch im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit nachgelegt. Mit 3:0 ging es also in die Halbzeit. Mit Beginn der zweiten Halbzeit wurde dann gleich das 4. Tor nachgeschoben. Und dann kommt natürlich Bruder Leichtfuß ins Spiel und die Herforderinnen erspielen sich Möglichkeiten und Tore, weil die Mannschaft defensiv dann sehr nachlässig agierte. Doch unsere Grünweißen legen auch jedesmal wieder nach. Die weitere Torfolge: 4:1, 5:1, 5:2, 6:2, 6:3, 7:3, 8:3, 8:4 und 9:4.  Die Torschützen für Gohfeld: Samuel 6 Tore, Alperen 2 Tore, Nikolai 1 Tor.

Für Gohfeld erspielten diesen Sieg: Luca Sasse, Nico Vogelsang, Maxi Meyer, Erduan Spahiu, Michel Hilmert, Niklas Fritsch, Jan Brinkmann, Jonas Bölk, Marvin Ferreinnha Silva, Nikolai Zderew, Alperen Atmaca, Samuel Ramadani.