Derbysieg zum Saisonauftakt

Gohfeld II gewinnt gegen die Reserve vom SVBW deutlich. Im ersten Spiel der Saison 17/18 zeigt die Mannschaft von Spielertrainer Bilgetekin eine couragierte Leistung und lässt auf dem Hagen nichts anbrennen. 

Den Anfang machte Hadi Khalil in der 18. Minute per Freistoß – der Gohfelder netzte gekonnt ein und brachte den FCLG damit frühzeitig in Führung. Die Gastgeber versuchten ebenfalls ihr Glück, blieben jedoch erfolglos und so erhöhte Youngster Luca Ahrensmeyer auf 2:0. Ahrensmeyer, der letztes Jahr noch in der A-Jugend seine Schuhe schnürrte, zeigte an diesem Sonntag eine sehr gute Leistung, ebenso wie seine Mitspieler. Jungtorwart Marvin Schneidereit ließ in der ersten Halbzeit nichts anbrennen und so ging Gohfeld mit einer 2:0 Führung in die Pause.

Nach der Pause ging es temporeich und motiviert weiter. Vorallem die Einwechselung von Lutz Eilbracht brachte weiteren Schwung in die Partie. Eilbracht, der gerade aus dem Urlaub kam, erhöhte in der 72. Minute zum 3:0. Doch damit nicht genug, die Gohfelder gaben sich nicht zufrieden – in der 84. Minute war es erneut Eilbracht, der zum 4:0 Endstand traf.

An diesem Sonntag bleibt die Zweite spielfrei und feuert die Erste im Spiel gegen den VFL Mennighüffen II an.