Bis zum letzten Spiel war alles möglich!

E1 ist leider raus.

Am Samstag ist die E1 bei der HKM 2014 leider knapp ausgeschieden. Die Entscheidung konnte bis zum letzten Spiel offen gehalten werden. Im ersten Spiel gegen SVLO wurde nach 2:0 Führung unentschieden gespielt, der Ausgleich viel in den letzten 40 Sekunden . Dafür wurde aber dann Tura mit 1:0 besiegt. Gegen Herringhausen-Eickum gab es ein achtbares 1:3, so dass dann das letzte Spiel gegen den Bünder SV die Entscheidung bringen musste. Einfache Konstellation: Ein Sieg musste her. Leider ging dieses Spiel dann mit 0:3 verloren. Nach der 1:0 Führung der Bünder waren die Gohfelder Jungs noch gut im Spiel. Eine Einrollensituation nähe der Ecke wurde dann von den Bündern per Fuß, also quasi als Ecke vor das Gohfelder Tor geschossen und dann zum 2:0 eingelocht. Der Schiri hatte hier zum Nachteil der Gohfelder nicht ganz aufgepasst und die Gohfelder E1 war auch nicht ganz auf Zack. Der Drops war nach diesem unschönen und unglücklichen Gegentor dann gelutscht. Dennoch ein tolle Leistung der E1 in der Hallenkreismeisterschaft 2013/2014. Bis zum letzten Spiel war alles möglich und die E1 war auch in der starken Zwischenrundengruppe 1 ganz dicht dran, in die Endrunde zur HKM einzuziehen. Team und Trainer trösteten sich dann anschließend mit einem Haufen Hamburger und Cola in der örtlichen Filiale von … na ihr wisst schon wo.

Für Gohfeld spielten einer erstklassige Hallenrunde 2013/2014 : Alperen Atmaca, Jan Brinkmann, Niklas Fritsch, Michel Hilmert, Erik Langemeyer, Maximilian Meyer, Berke Sarier, Erduan Spahiu, Jonas Scheiper, Nico Vogelsang.

Schreibe einen Kommentar