Über 150 Gäste feiern die Grün-Weiße-Nacht

Ein voller Erfolg

„Tradition heißt nicht, Asche zu bewachen, sondern die Glut anzufachen“, so sagte es bereits der amerikanische Staatsmann Benjamin Franklin vor gut 300 Jahren.

Am vergangenen Samstag, den 12. Dezember 2015 um 18:45 Uhr viel der Startschuss zur Grün-Weißen-Nacht, der besonderen Art. Für diesen Anlass lud der Verein seine Gäste in den festlich geschmückten Saal der evangelischen Kirchengemeinde Gohfeld in der Kirchbreite 23. Pünktlich zum Einlass der Gäste erstrahlte der Saal in den Grün-Weißen Farben des Vereins.

Über 150 Eintrittskarten hatten die fleißigen Ticketverkäufer Vorverkauf unters Volk gebracht, sodass die Veranstaltung bereits eine Woche vor Beginn bis auf den letzten Platz ausverkauft war. Im Saal erwartete die zahlreichen Gäste, zu denen auch der stellvertretende Bürgermeister Egon Schewe gehörte, ein stimmungsvolles und reichhaltiges Abendprogramm.

Damit nicht nur die Gohfelder Grund zum Feiern hatten, wird der Verein ein Teil der Einnahmen für ein Klimaschutzprojekt in der dritten Welt spenden, so Ramöller in seiner Rede.

Neben einem reichhaltigen Buffet und einer Show-Einlage des Tanzatelier Leila Castro-Mendez, nahm die Gohfelder Weihnachtsfeier dank der musikalischen Untermalung durch HES-Events ihren Lauf, es wurde getanzt und gelacht bis in die Nacht. Alles in allem ein gelungener festlicher Abend, an den wir uns noch lange erinnern werden.

An dieser Stelle nochmals vielen Dank an alle Organisatoren, Helfer und vor allem an die ausgezeichneten Gäste, die den Abend erst ermöglicht haben!

Hier geht’s zu den zahlreichen Bildern der Fotobox: https://www.pictrs.com/dennis-eventfoto/1887095?l=de

(Passwort anfordern unter marketing@fclg.de)