Es „müllert“ wieder – Zweite unterliegt unglücklich mit 3:1

Der Trainer der zweiten Mannschaft stand am gestrigen Sonntag vor einer schwierigen Situation. Auf Grund vieler verletzungs­bedingter Ausfälle und Absagen im Senioren­bereich, war der Wasser stand in Massanovas Spielerpool auf ein kritisches Niveau gefallen. Effektiv standen lediglich 7 Spieler zur Verfügung. Es stellt sich daher die Frage, ob man in Unter­besetzung antreten wolle oder das Spiel absagen müsse. Am Samstag signalisierten jedoch 4 Spieler der Gohfelder Altherren ihre Hilfsbereitsschaft. Mark Kracht, Klaus Poppensieker, Björn Ellerbrock und Dirk Müller ließen es sich nicht nehmen am Sonntag ihre Fußball­tasche zu packen, um gegen die Gastgeber des TV Elverdissen II anzutreten.

Die Erwartungen waren angesichts der jungen Truppe der Elverdisser gering, dennoch hielten die Gohfelder besonders in der 1. Halbzeit gut mit und erspielten sich zudem einige Torchancen. Kurz vor dem Halbzeit-Pfiff kam es jedoch nach einer Fehl­entscheidung des Unpartei­ischen zum ünglücklichen 1:0 für die Gastgeber. Als der Gohfelder Torhüter Tobias Dust im eigenen 5-Meter Raum den Ball fängt, schlägt der Gegen­spieler den Ball aus dessen Händen ins Gohfelder Tor. Der Schiri zeigte jedoch keine Reaktion auf die Proteste der Gohfelder und somit stand es 1:0 zur Halbzeit.

In den zweiten 45 Minuten führten zwei weitere Unacht­samkeiten der Gohfelder für zwei weitere Treffer für den Gastgeber.

Schreibe einen Kommentar