Gefestigter 3. Tabellenplatz nach Heimsieg gegen den TuS Dünne

Sa, 19.05.12 | A-Junioren : TuS Dünne 2:0 (0:0); Tore: Tino Müller, Nicolas Hoffmann (FE)
Der TuS macht von Spielbeginn an Druck und hat die erste gute Torchance in der 4. Minute – ein Stürmer geht alleine bis 13 m vors Tor – Keeper Jan-Niklas Herz kommt raus, macht sich breit und kann den Schuss halten. Das Spiel geht etwas lustlos weiter. In der 14. Minute bekommt Nicolas Hoffmann den Ball nach einer schlechten Abwehr der Dünner vor den Fuß – er passt in den 16er auf Fatih, der rechts ca. 12 m vorm Tor steht – Fathis Schuss Richtung langes Eck geht ganz knapp am Pfosten vorbei. In der 18. Minute wird Tobias Krutemeier (nach 1/2 Jahr Verletzungspause im 2. Spiel wieder dabei) von den Füssen gezogen, verletzt sich dabei wieder an der gleichen Stelle und muss ausgewechselt werden. In der 19. Minute kommt ein Ball hoch in den gegnerischen Strafraum – Fatih versucht`s mit dem Kopf – der Ball landet bei Safak Aras – der steht kurz vor der Torauslinie 2 m neben dem kurzen Pfosten – er macht einen Rückheber und die Kugel kullert über die Latte.
In der 38. Minute landet ein langer Freistoß-Ball des TuS im 16er und springt kurz vorm Keeper, der sich in der Hocke befindet, auf – Jan-Niklas kommt zum Glück jedoch schnell wieder hoch und kann sich die Kugel im Nachfassen schnappen. So geht es für beide Seiten torlos in die Pause.
Der TuS Dünne hatte bis hierhin etwas mehr vom Spiel, blieb aber immer wieder in der gut kämpfenden Gohfelder Abwehr hängen. Der Einsatz bei allen Gohfeldern ist da – die Pässe aus dem Mittelfeld kamen bisher jedoch zu ungenau.
In der 52. Minute erkämpft sich Safak den Ball im Halbfeld und geht damit durch die Abwehr in den Strafraum – sein Pass auf Tino Müller am 5er kommt genau an – der Torschuss landet jedoch genau in den Armen des Keepers. 2 Minuten später bekommt der Gegner den Ball hinten nicht raus – durch einen guten Körpereinsatz kann Tino sich das Leder aneignen und aus 14 m abziehen – mit einer Glanzparade verhindert der Keeper den Rückstand seiner Mannschaft. In der 58. Minute nimmt Nicolas die Kugel am der Mittellinie rechts schön mit und flankt in den Strafraum – hier kommt der Keeper ganz knapp vor Tino an den Ball. 2 Minuten später landet ein Ball aus dem Mittelfeld irgendwie bei Tino – der marschiert mit einem Gegner im Hacken Richtung 11er und zieht dann ab – endlich 1:0. In der 63. Minute die Ausgleichmöglichkeit für Dünne – eine Flanke kommt kurz vors Tor – Jan-Niklas fliegt am Ball vorbei – ein Dünner kommt aus 4 m frei zum Kopfball – drüber. Die nächste Riesenchance für Gohfeld in der 81. Minute – Safak bekommt rechts einen langen Ball aus dem Mittelfeld und schießt diesen hoch in den 16er – hier kommt Fatih zum Kopfball – das Leder landet am Innenpfosten und der Keeper kann im Nachfassen gerade noch auf der Linie retten. 2 Minuten später der nächste Gohfelder Angriff – Safak ist im 16er im Zweikampf mit einem Gegenspieler und ihm wird immer wieder in die Füße geharkt – beim 3. Mal fällt er und das war ein offensichtliches Foul, doch der Schiri gibt den Elfer nicht. Eine Minute später wird Safak wieder im 16er von den Füßen gezogen – diesmal gibt`s den Strafstoß – Nicolas führt aus und trifft zum 2:0 Endstand.
In der 2. Hälfte hatte Gohfeld etwas mehr Spielanteile und auch die besseren Chancen – der sieg geht somit auch in Ordnung.

Schreibe einen Kommentar