Glücklicher Sieg beim SC Vlotho

SC Vlotho : A-Junioren 1:2 (1:1)

Vlotho macht von Anfang an Druck und kann bereits in der 5. Minute den Führungstreffer erzielen (sah zwar verdächtig nach Abseits aus, aber der Schiri hat`s nicht gesehen). Die nächste Chance hat Vlotho in der 10. Minute, doch unser Keeper Tarkan Ersoy hat aufgepasst und kann den durchgesteckten Ball vor dem Stürmer abfangen. Gohfeld tut sich schwer und kommt mit dem Leder kaum über die Mittellinie. Nach 15 Minuten dann der erste Gohfelder Torschuss. In der 22. Minute kann ein Abstoß des Gastgebers abgefangen werden – es startet ein Angriff über Moritz End und Egzon Islamay – Egzon kann sich bis kurz vor den 5er durchsetzten und den Ausgleichstreffer erzielen. Unsere Jungs kommen nun etwas besser ins Spiel. In der 25. Minute steckt Mirco Boers die Pille nach links in den freien Raum – Moritz erläuft den Ball und kann aus 11 m abziehen – eine Parade des Vlothoer Schlussmannes verhindert den Treffer. 5 Minuten später landet ein hoher Ball kurz vorm 5er – Chris Lange kommt zwar dran, aber kann die Pille leider nicht im Netz unterbringen.

Die letzten 20. Minuten der 1. Hälfte ist das Spiel einigermaßen ausgeglichen und so geht es mit einem gerechten Unentschieden in die Pause.
In der 48. Minute legt ein Vlothoer den Ball im 5er aus seinen Keeper zurück und der nimmt ihn auf – Freistoß für Gohfeld am 5m-Raum – scharf geschossen, doch der Keeper kann gerade noch an die Latte lenken. 2 Minuten später ein Gohfelder Angriff über rechts – die Flanke von Höhe der Eckfahne landet kurz vorm 5er mittig zum Tor – Dawood Yosofi reagiert schneller als der Keeper und fliegt 1 m überm Boden zum Kopfball – Gohfeld führt 2:1. In den nächsten Minuten machen die Vlothoer wieder das Spiel und Gohfeld kommt von der 55. bis zur 62. Minute hinten einfach nicht mehr raus. Der Gegner hat 3 sehr gute Chancen, doch die Pille will auch aus kürzester Entfernung einfach nicht im Netz landen.

Die Vlothoer machten viel Druck und ließen uns wenig Raum – Sie hatten aber auch viel Pech im Abschluss – daher alles in allem ein glücklicher Sieg für unsere Jungs.


Egzon Islamay (22. Min.), Dawood Yosofi (50. Min.)

Nächstes Spiel: Sa., 16.03., 18.00 Uhr – Heimspiel – gegen TuS Hunnebrock

Schreibe einen Kommentar