Glückliches Ende

Ein glückliches Ende nahm die Heimpartie der Reserve gegen den FC Exter. Vorallem in der zweiten Hälfte zeigte die Elf von Spielertrainer Bilgetekin eine couragierte Leistung. In den ersten 45 Minuten tat sich die Mannschaft hingegen schwer und fand nur langsam ins Spiel. Bestraft wurde die mangelnde Ordnung mit einem frühen Gegentreffer der Gäste. Bis zur Halbzeitpause gelang es den Gohfeldern nicht, den zwingend notwendigen Ausweichen zu erzielen. Erst in der zweiten Hälfte legten die Gastgeber nach und spielten zunehmend gefährliche Torchancen heraus. Den Ausgleich erzielte Güney Kanat in der 80. Spielminuten. Gohfeld wollte mehr und fasste neuen Mut. Wenige Minuten vor dem Abpfiff machte der Treffer von Brian Prieß das Spiel perfekt. Gohfeld geht verdient als Sieger vom Platz.