TuRa Löhne vs. FCLG 0:2

Gohfeld siegt bei TuRa Löhne II !

Eine Woche nach dem Sieg im Spitzenspiel gegen den VfL Herford galt es nun, mit der Reserve von TuRa Löhne, den nächsten “dicken Brocken“ zu bewältigen. Seit Jahren gab es für Gohfeld am Spatzenberg nur wenig zu holen, deshalb und aufgrund der immer gut aufgestellten TuRaner Mannschaft, ging das Team um Kapitän Lutz Eilbracht besonders konzentriert in das 7. Saisonspiel.

Beide Mannschaften schenkten sich, wie in einem Derby üblich, gar nichts. Das Spiel verlief recht körperbetont, sodass der Fußball zu beginn etwas auf der Strecke blieb. Dennoch gelang es den Gohfeldern immer wieder sich in den 16er der Hausherren zu kombinieren. Der TuRaner Torhüter bewiese allerdings ein gutes Händchen und konnte die Möglichkeiten entschärfen.

Nach der Pause versuchten die Jungs vom Mittelbach das Kommando zu übernehmen und so war es der eingewechselte Mirco Boers, der in der 65. Minute einen starken Sololauf auf der rechten Seite, mit einer Bilderbuch-Flanke auf die Stirn von Alexander Schwarze krönte. Dieser nickte das Leder gekonnt in die lange Ecke zur Gästeführung ein!

Nach dem Führungstreffer bäumten sich die Gastgeber nochmals auf und zwangen die 4er-Kette, um den stark agierenden Felix Jurkewitz, ihr ganzes Können aufzubieten. Bis in die Nachspielzeit war es nun ein harter Kampf um die Punkte. Dieser wurde dann in der 90. Minute durch Nino Flottmann entschieden. Gohfelds Torjäger blieb nach einem Konter cool und netzte per Flachschuss in die lange Ecke, zum 0:2 Endstand, ein.

Wichtige drei Punkte, gegen einen unangenehmen Gegner, mit denen sich der FCLG wieder auf Platz 1 der Tabelle schob.

Aufstellung: König – Hoffmann, Jurkewitz, Eilbracht, Schirrmacher M. – Müller T., Jackmann – Bärwinkel (85. Schirrmacher N.), Schwarze (85. Kalinasch), Rasche R.(65. Boers) – Flottmann

Am Sonntag trifft die “Erste“ um 15 Uhr, am heimischen Mittelbach, auf die SG Schweicheln.