FC LÖHNE-GOHFELD II - SV ENGER-WESTERENGER

Hoffmann sorgt für Punkte

Die Zweite tat sich heute sichtlich schwer gegen die Gäste aus Enger. Der SV Enger-Westerenger belegt mit lediglich 2 Punkte den letzten Tabellenplatz der Liga und somit war ein Sieg für die Gohfelder heute Pflicht. Die Grün-Weißen hatten sich fest vorgenommen heute auf heimischen Rasen an die gute Leistung vom letzten Spieltag anzuknüpfen, an dem das Team ein 7:1 gegen Dünne erzielte. Um so erstaunlicher war die Anfangsphase gegen die Gäste aus Enger. Die Gohfelder ließen dem Gegner viel Raum und gingen nur behäbig in die Zweikämpfe, es fehlte der Drang zum Tor und auch die Defensive fand nur schwer ins Spiel.

In der 17. Minuten kassierten die Gohfelder schließlich die Quittung und Enger-Westerenger traf zum 1:0. So langsam ging ein Ruck durch die Mannschaft und so hatte Nicolas Hoffmann in der 25. Minuten die Chance zum Ausgleich. Nach einem Foul an Santiago Vales zeigte der Schiri auf den Elfmeter-Punkt – Hoffmann nahm Anlauf und traf zum 1:1 Halbzeitstand.

In der zweiten Hälfte der Partie sorgte die Einwechslung von Felix Jurkewitz für mehr Stabilität und mehr Schlagkraft. In der 55. Minute war es dann erneut Nicolas Hoffmann, der mit seinem 2:1 Treffer für die Gohfelder Führung sorgte. In den restlichen 35 Spielminuten kam es zu weiteren Torchancen auf beiden Seiten – es blieb jedoch beim 2:1 und 3 Punkten für die Gastgeber:

Aufstellung:

Tobias Dust, Magnus Niemeier, Patrick Schirrmacher, Mauri Massanova, Thomas Honroth, Martin Hagemeier, Tim Burrows, Arfan Cordalja, Santiago Vales, Nils Schirrmacher, Nicolas Hoffmann

Einwechslungen:

Jean Woitaske, Felix Jurkewitz, Emre Halavurt