JSG Löhne/Gohfeld qualifiziert sich für die Kreisliga A

Unsere am Anfang dieser Saison begonnene Partnerschaft mit Tura Löhne im Bereich der C-Junioren beginnt Früchte zu tragen. In einer nicht ganz einfachen Gruppe in der Qualifikationsrunde zur Kreisliga A wurde das erste Spiel gegen den VFL Mennighüffen II mit 2:0 gewonnen. Gegen die erwartet starke Truppe des TV Elverdissen setzte es eine 1:6 Niederlage. Im Anschluss mussten wir uns, allerdings mit 4 fehlenden Spielern aus dem Stammpersonal, dem SC Enger mit 0:2 geschlagen geben. Beim Bünder SV sollte dann mit einem Sieg mindestens der 3. Platz und damit das Entscheidungsspiel erreicht werden. In einer hitzigen Begegnung, die von Klaus Krüger souverän geleitet wurde, trennten sich die Mannschaften 1:1.

Damit waren wir, selber spielfrei, am letzten Spieltag auf die Mithilfe der anderen Teams angewiesen. Durch „passgenaue“ Ergebnisse bei den Gruppengegnern konnte am Ende der dritte Platz gehalten werden.

Am vergangenen Samstag kam es damit zum Entscheidungsspiel gegen den SV Oetinghausen. Trotz eines etwas unkonzentriert wirkenden Auftritts unseres Teams wurde das Spiel am Ende verdient mit 2:0 gewonnen.

Wir sehen als Trainer in unserer Mannschaft ein erhebliches Potential, das es in der A-Liga abzurufen gilt, um mithalten zu können. Daran wollen wir jetzt alle arbeiten.

Die Spiele im Einzelnen:

JSG – VFL Mennighüffen II 2:0 (1:0)
Tore: Tobias Koch, Marcel Kassebaum

TV Elverdissen – JSG 1:6 (0:2)
Tor: Florian Timm

JSG – SC Enger 0:2 (0:1)

Bünder SV II – JSG 1:1 (1:0)
Tor: Cem Orhan

SV Oetinghausen – JSG 0:2 (0:2)
Tore: Lukas Husmeier, Marcel Kassebaum

Schreibe einen Kommentar