Knappe Niederlage gegen starken Gegner

Samstag, 03.12.11 | A-Junioren : SC Enger-Westerenger II 2:1 (2:0); Tor: Nicolas Hoffmann
Durch Krankheit, Geburtstagsfeier und Rot-Sperre musste Gohfeld mit nur 10 Spielern nach Enger fahren und mit Felix Jurkewitz und Jan Rosentreter dabei gleich auf 2 Abwehrrecken verzichten.
Die erste Chance hatte der Gastgeber bereits in der 3. Minute – der Schuss aus 16 m landet jedoch hinterm Tor. 2 Minuten später erreicht ein langer Ball unseren Stürmer Ramazan – der geht alleine bis an den 16er – doch dort verhäddelt er sich und kommt somit nicht zum Abschluss. Sofort treibt Enger den Ball nach vorne und kommt frei zum Torschuss – unser Keeper Jan-Niklas kann die Kugel gerade noch mit den Fingerspitzen ablenken – den sofortigen Nachschuss pariert er glanzvoll mit dem Fuß. In der 13. Minute verliert Gohfeld mal wieder den Ball am gegnerischen 16er – der SV startet einen schnellen Gegenangriff über 3 Stationen und trifft zum 1:0. In der 30. Min. bekommt Ramazan „Rambo“ den Ball nach einer schön geschossenen Ecke auf den Fuß – leider kommt er zu keinem ganz so gutem Abschluss. In der 35. Min. ein Freistoß für Enger – Torentfernung 20 m, mittig zum Tor – harter Schuss rechts an der Mauer vorbei und es steht 2:0. Damit geht es dann auch in die Pause.
In der 59. Min. dann die erste richtig gute Torchance für Gohfeld – Gewusel im 5er, doch der Ball will einfach nicht ins Tor. Die nächste Chance hat Fatih, nachdem er die Kugel nach einer Ecke von rechts auf den Kopf bekommt – leider knapp drüber. 3 Minuten später kann ein SV-Spieler alleine aufs Tor zugehen – unser Keeper kommt raus, macht sich breit und kann den Schuss aus 8 m parieren. In der 73. Minute dann ein Handspiel des Gastgebers im eigenen 16er – den Elfmeter verwandelt Nicolas flach und trocken zum Anschlusstreffer. Nachdem Fatih, der bisher mehr eine Defensive Aufgabe erfüllen musste, in den Sturm wechselte, konnte Gohfeld etwas mehr Druck aufbauen – dies reichte aber leider nicht mehr um zumindest 1 Punkt zu holen.
Unsere Jungs haben in Unterzahl auf dem schnellen Kunstrasen gekämpft und durchgehalten – doch der Gegner war wirklich stark und ließ Gohfeld nie so richtig ins Spiel und zum Abschluss kommen.
Am Mittwoch, 07.12. – 19.00 Uhr, haben unsere Jungs gegen den TSV RW Dreyen auf heimischer Asche die Chance, ihre Tabellenführung weiter auszubauen.

Schreibe einen Kommentar