Mittwoch, 16.11.11: A-Junioren gewinnen auswärts in Unterzahl mit 1:0

TuS Hunnebrock : A-Junioren 0:1 (0:1); Tor: Moritz Baumeister
Die erste große Chance hatte Gohfeld bereits in der 2. Minute – ein schöner Pass von Nicolas Hoffmann erreicht Fatih Seker – der trifft aus 20 m den Torinnenpfosten, doch der Ball prallt wieder raus. Bereits 7 Min. später hat Fatih die nächste Torchance – sein Schuss aus 20 m von der rechten Seite wird jedoch vom Keeper pariert. In der 15. Min. hat Hunnebrock die erste große Chance nach einem Alleingang über die linke Seite – kein Gohfelder Abwehrspieler ist auch nur in der Nähe – unser Keeper Jan-Niklas kommt raus und versperrt dem Gegner die Schussbahn – bei dem Schuss fährt Jan-Niklas reflexartig den rechten Arm aus – doch er steht bereits kurz vor dem 16ner – der Schiri pfeift und J.N. muss wegen Handspiel mit Rot vom Platz … Felix Jurkewitz übernimmt nun seine Rolle. Gohfeld macht weiter das Spiel, doch kommt einfach nicht richtig zum Abschluss. In der 22. Min. dann über links endlich ein klasse Angriff über nur 3 Stationen mit anschließendem Pass auf die rechte Seite – hier steht Moritz Baumeister – er zieht aus 19 m ab und erzielt den verdienten Führungstreffer. In der 30. und der 34. Minute hat Hunnebrock gleich 2 mal den Ausgleich auf dem Fuß – doch unser „neuer“ Keeper Felix verhindert mit 2 Glanztaten den Anschlusstreffer.
Nach der Halbzeitpause hat der TuS lange Zeit mehr Spielanteile. Eine weitere klare Chance mit einem Schuss aus 12 m wird jedoch wieder von Keeper Felix vereitelt. Die erste große Chance in der 2. Hälfte hat Gohfeld in der 58. Min. – den abgefälschten Schuss im 16er kann der TuS-Keeper jedoch noch einfangen. In der 63. Min. ist der Gegner wieder am Zug – eine ganz klare Torchance aus 6 m pariert mal wieder Keeper Felix. Danach häufen sich wieder die Chancen unserer Jungs. 75. Min.: ein langer Ball aus Mitte der eigenen Hälfte erreicht Fatih – der läuft und zieht aus 25 m ab – Hammerschuss, aber leider vorbei. 78. Min.: wieder ein langer Ball in den 16er – der Gegner bekommt den Ball nicht unter Kontrolle – der Keeper kommt raus und Fatih legt die Kugel an ihm vorbei – doch auch dieser Schuss aus 14 m verfehlt knapp das leere Tor. 83. Min.: Fatih kann sich wieder links bis kurz vor die Torauslinie durchsetzten – aus 8 m zirkelt er den Ball an den langen Innenpfosten – und wieder mal springt dieser zurück ins Feld. In der letzten Spielminute ist Fatih auf der rechten Seite mit dem Leder alleine kurz vorm 16er – der TuS-Keeper kommt raus und legt ihn – aber auch aus der folgenden Situation kann kein Vorteil gezogen werden.
Alles in allem ein spannendes aber nicht unbedingt gutes Spiel – unsere Jungs hätten auch in Unterzahl Ihre Chancen besser nutzen und einen höheren Sieg erzielen müssen. Ein Lob an unseren „Ersatz-Keeper“ Felix, der mehr als 1 mal den Sieg gerettet hat.

Schreibe einen Kommentar