Zweite Mannschaft vergibt Punkte gegen Arminia Vlotho

Remis am Mittelbach

Im Spiel gegen den Vorletzten der Tabelle lässt die zweite Mannschaft wichtige Punkte liegen. Arminia Vlotho kam mit 1 Punkt an den Mittelbach und traf auf die bisher erfolgreich spielenden Gohfelder. In der Kabine fand Bilgetekin die, wie sich später rausstellte, richtigen Worte, als er den Gegener als solide Kreisliga Mannschaft beschrieb, die man nicht unterschätzen darf. Mit viel Selbstbewusstsein aus den letzten Partien starteten die Grün-Weißen ins Spiel. Bereits nach 10 Minuten kam es zur ersten Chance durch El Hamriti, die der gegnerische Abwehrspieler nur per Foulspiel zu verhindern wusste. Der Schiedsrichter zeigte auf den Elfmeter-Punkt, ausgeführt von Hadi Khalil ging Gohfeld mit 1:0 per Strafstoß in Führung. Doch die Gohfelder spielten zunehmend unkonzentriert und konnten ihr volles Potential nicht abrufen. Immer wiederkehrende Fehlpässe, gepaart mit einem unzureichenden Zweikampf-Verhalten und mangelnder Laufbereitschaft der Gastgeber sorgten für zahlreiche Torchancen für Arminia Vlotho. Die kämpferischen und motivierten Gäst nutzen die Schwächen der Bilgetekin-Eld und trafen in der 16. und 45. Minuten. Zur Halbzeit stand es somit 2:1 für die Gäste.

In der Pause fand der Spielertrainer klare Worte und forderte mehr von seinen Spielern. Der Anschluss an die Tabellenspitze stand auf dem Spiel. Nach der Pause versuchte Gohfeld einen Gang zuzulegen. Die Einwechselung von Brian Prieß sorgte für mehr Druck über die rechte Außenbahn. Die Gohfelder erspielten sich zunehmend weitere Torchancen, welche sie jedoch halbherzig vergaben. Die bisher so starke Offensive Abteilung fehlte heute das Glück, manche sprachen gar von „Ladehemmungen“. Es kam wie es kommen musste, in der 60. Minute gelang es den Gästen auf 3:1 zu erhöhen, nachdem Gohfeld weit aufgerückt war nutze Vlotho eine Unachtsamkeit und traf aus spitzen Winkel in Netz der Gastgeber.

Mit der Einwechselung von Pascal Hildebrand ging jedoch ein Ruck durch die Mannschaft. Hildebrand sorgte für ordentlich Wirbel auf der linken Seite und verschaffte den Offensivkräfte Honroth, El Hamriti und Hasbolat weitere Möglichkeiten. In der 78. verkürzt Torjäger Honroth zum 3:2. Kurz vor Schluss trifft El Hamriti zum 3:3 Ausgleich. Die verbleibende Spielzeit reichte jedoch nicht aus, um die Spiel nochmal zu drehen. Somit blieb es am Ende bei einem, für die Gohfelder unglücklichen, 3:3 Remis im heimischen Mittelbach Stadion.

Am kommenden Sonntag trifft die Mannschaft auswärts auf die SG Falkendiek.