SC Melle gewinnt den 1. SportXtreme Cup 2015

Der 1. SportXtreme Cup fand im Stadion am Mittelbach statt. Am Start waren 12 Mannschaften ( auch 3 Mannschaften aus Niedersachsen waren angereist). Es wurde in 2 Gruppen a 6 Teams gespielt. Wegen einer kurzfristigen Absage, stellte der FCLG eine 2. Mannschaft bestehend aus E1, E2 und F1 Junioren. Im ersten Spiel vom SV Werl Aspe verletzte sich ein Spieler, da sie keinen Auswechselspieler hatten gab die E2 vom FCLG einen Spieler ab, damit Sie nicht in Unterzahl weiter spielen mussten. In der Gruppe A setzte sich TURA Löhne vor dem Gastgeber vom FC Löhne Gohfeld an die Spitze. Der TV Elverdissen setzte sich in der Gruppe B vor Dem SC Melle durch. Im 1. Halbfinale spielte TURA Löhne gegen den SC Melle. Durch ein spannendes 9-Meterschießen gewannen die Niedersachsener mit 4:2. Das 2. Halbfinale spielten der Gastgeber gegen den TV Elverdissen. Am Ende der Partie hatte der TV Elverdissen die Nase vorn. Somit bestritt der FCLG das kleine Finale ( Spiel um Platz 3 ) gegen TURA Löhne. In einer ausgeglichenen Partie verloren die Jungs vom Mittelbach mit 0:2. Im großen Finale standen sich TV Elverdissen und der SC Melle gegenüber. Bis kurz vor Ende des Spiels stand es 1:1. In den letzten Sekunden machte dann der SC Melle den Sieg perfekt.

Platzierungen:

1. SC Melle
2. TV Elverdissen
3. TURA Löhne
4. FC Löhne-Gohfeld 1
5. SC Halle
6. Bünder SV
7. SC Langenhagen
8. SC Bad Salzuflen
9. SC Verl
10. Osnabrücker SC
11. FC Löhne-Gohfeld 2
12. SV Werl Aspe

Zum Schluß wurden noch der beste Torhüter ( TV Elverdissen ) und Spieler ( SC Melle ) des Turniers ausgezeichnet.