Raus mit Applaus

Spannendes Halbfinale im 9-Meterschiessen entschieden

Am Samstag spielte unsere U9-Mannschaft ein Qualifikationsturnier für den OWL-Supercup in Herringhausen und belegte am Ende den 3. Platz von 8 Mannschaften.

Mit 2 Unentschieden und 1 Sieg belegte man in der Gruppenphase den 2. Platz, wobei es im letzten Spiel um den Gruppensieg ging. Mit der „Chelsea-Taktik“ (hinten 5 Mann und Merlin wird geschickt mit langen Bällen) klappte es mit der 1:0 Führung (Merlin spielte 3 Gegner aus und vollendete Volley ins Lange Eck). Der Gegner kam einfach nicht weit genug vor unser Tor, um den Abschluss zu suchen (gut organisierte Abwehr durch Max). Sie verloren jeden Ball hinter der Mittellinie und dieser wurde dann schnell nach vorne gespielt. Als eigentlich schon die Zeit abgelaufen war, ließ der Schiedsrichter aber weiterspielen und durch die letzte Aktion bei einer Ecke kam es doch noch zum Ausgleich des Gegners. Dabei hatte sich der Stürmer den Ball mit den Händen vorgelegt – doch der Pfiff sollte nicht kommen – dieses Tor zählte komischerweise und danach war das Spiel zu Ende.

Im Halbfinale ging es dann gegen unsere Freunde aus Bad Salzuflen. Es war wie immer, wenn diese 2 Mannschaften aufeinander treffen, ein sehr gutes F-Jugendspiel. Das Spiel war erst 1 Minute gelaufen, da war es Merlin, der sich wieder vorne den Ball erkämpfte und nach einer Körpertäuschung zur 1:0 Führung traf. In der 5. und 8. Minute mussten wir dann 2 Tore hinnehmen, weil man den Gegner nicht früh genug am Schuss hinderte. In der 11. Minute war es dann wieder Merlin, der den Abpraller vom Torwart nutzte, um zum 2:2 auszugleichen. Nun ging es zum 9-Meterschiessen, das wir leider mit 5:4 verloren. Aber was für uns auch nicht schlimm war – wir haben bis dahin einfach ein gutes Turnier gespielt. Im Spiel um Platz 3 mussten wir dann wieder gegen den FC Exter ran, gegen den wir im letzten Gruppenspiel 1:1 gespielt hatten. Jetzt waren wir richtig entschlossen diesen 3. Platz zu erreichen und wählten nicht die „Chelsea Taktik“, sondern spielten voll offensiv mit nur 2 Abwehrspielern. Unsere Kicker spielten sich in einen Rausch und der Gegner wurde regelrecht mit 7:0 vom Platz gefegt. Ein Trost ist es aber, dass wir sowieso nicht am Donnerstag beim Hauptturnier hätten spielen können, da wir am Allianz-Cup in Rinteln teilnehmen.

Nachdem wir wochenlang warten mussten, um endlich offiziell an einem Spiel oder Turnier teilnehmen zu können (nur Freundschaftsspiele macht auch kein Spaß), haben unsere Jungs ein gutes Turnier gespielt und das noch mit Spielern aus der F2.

Gruppenspiele

FCLG – JSG Hiddenhausen/Oettinghausen 1:1 Kaan Aydin

FCLG – SC Herford 4:1 Merlin Bachmann(3),Leon Börger

FCLG – FC Exter 1:1 Merlin Bachmann

Halbfinale

FCLG – SC Bad Salzuflen 2:2 (4:5 n.9m.) Merlin Bachmann (3), Kaan Aydin

Spiel um Platz 3

FCLG – FC Exter 7:0 Leon Börger (3), Jeremy Zwiefka, Kaan Aydin, Tom Kleinmann, Maximilian Witte

Mannschaft

Mathias Barth (1), Maximilian Witte (2), Felix Fritsch (3), Jeremy Zwiefka (4), Kaan Aydin (5), Tom Kleinmann (6), Leon Börger (7), Merlin Bachmann (8)

 

Schreibe einen Kommentar