FCLG gg VfL Herford 2:1 (0:0)

Starke Mannschaftsleistung und furiose 2. Halbzeit gegen den Titelfavoriten aus Herford

Sonntag, 18.09.2016 16:45 Abpfiff am Mittelbach! Jubeltrauben! Grund: 2:1 Heimsieg der 1. Mannschaft gegen den Titelfavoriten aus Herford.

90 Minuten hochspannender und gut-klassiger Fußball wurden von beiden Seiten gezeigt. Die 1. Halbzeit gehörte dabei den Gästen aus Herford, die den Ball gut in den eigenen Reihen laufen ließen, ohne allerdings die gut gestaffelte FCLG-Viererkette in Bedrängnis zu bringen. Somit gingen die ersten 45 Minuten torlos zu Ende, wobei Nino Flottmann eine sehr gute Torchance knapp am rechten Pfosten vorbei setzte.

Was dann in der 2ten Halbzeit am Mittelbach passierte, war an Spannung kaum zu überbieten.

47. Minute, eine kleine Unaufmerksamkeit in der Abwehr und Robin Nicolai brachte VfL Herford mit 0:1 in Führung.

Aber dann ging ein Ruck durch die Gohfelder Truppe, man wurde mutiger und zielstrebiger. Folge: 60min. Flankenball von Nils Schirrmacher aus dem Halbfeld und Kopfballtor durch Alexander Schwarze. Und nun merkte man das Gohfeld die 2te Luft bekommt. Immer wieder wurde versucht Chancen zu kreieren. Leider mit wenig Erfolg, da die letzte Kaltschnäuzigkeit bzw. das Glück fehlten… 75. Minute dann rote Karte gg. VfL-Torhüter Dominique Brauer. FCLG weiter im Vorwärtsgang… Und dann die 90min. Nach verschiedenen Versuchen landete der Ball schlußendlich bei Nino Flottmann… Und? Aus spitzem Winkel jagt der Goalgetter den Ball zum 2:1 ins lange Eck. Jubel auf den Rängen, Jubeltraube auf dem Feld… Es musste nur noch die Nachspielzeit überstanden werden. Dieses gelang. Abpfiff des guten Schiedsrichter Cavit Aydurmus und FCLG setzt sich in Summe verdient gg VfL durch und klettert auf Platz 2 der Tabelle.

Aufstellung: König Hoffmann Jurkewitz Eilbracht M. Schirrmacher T. Müller Jackmann Schwarze Bärwinkel Kalinasch Flottmann

Eingewechselt: N. Schirrmacher, Boers u. D. Rasche

Am kommenden Sonntag, 25.09.2016 geht es weiter mit der Auswärtspartie gg TuRa Löhne II. Anstoß um 13.00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am Obernfeld.