Trotz Niederlage überraschend im Pokal-Halbfinale

Am Mittwoch, 24.04.2013 musste unsere U9-Mannschaft im Viertelfinale gegen den TuS Hücker-Aschen antreten.

Wie auch in den Meisterschaftsspielen taten wir uns in der 1.Halbzeit wieder schwer, es wurden gute Möglichkeiten vergeben um in Führung zugehen. Mit gut herausgespielten Toren ging der Gegner dann mit 2:0 in die Halbzeitpause, die unsere Jungs bei den sommerlichen Temperaturen auch brauchte. In der 2. Halbzeit spielten wir dann ganz anders – alle kämpften und liefen jedem Ball hinterher – jetzt wurde es ein klasse Pokalspiel, in dem es hin und her ging. Nach einer Ecke von Jason köpfte Noah den Ball aus kurzer Distanz ins Tor und fast mit dem Abpfiff schoss Baran das 2:2. Nun ging es in die Verlängerung, die 2 x 5 Minuten betrug. Linus brachte uns mit einem strammen Schuss 3:2 in Führung. Aber kurz vor Ende der Verlängerung mussten wir dann das 3:3 hinnehmen – so musste eine Entscheidung im 9-Meter-Schießen fallen.

Bei 3 Schützen (Nico, Linus und Max) verschossen wir den Ersten, die anderen gingen alle rein. Der TuS Hücker-Aschen traf 3 mal und war somit im Halbfinale. Mit gesenkten Köpfen und Wehmut mussten wir mit ansehen, wie der Gegner feierte – aber Kopf hoch es geht weiter – wir feierten dann mit unseren Eltern trotzdem ein Klasse Spiel.

In der Nacht dann die Hiobsbotschaft für den TuS Hücker-Aschen – für uns eine frohe. Der Pokalspielleiter annullierte das Spiel, weil der TuS zwei nicht spielberechtigte Spieler eingesetzt hatte. Somit sind wir weiter und treten im Halbfinale gegen den Favoriten SG FA Herringhausen/Eickum an.

Unser Minimal-Ziel haben wir, wenn auchnicht auf dem Platz, erreicht -HALBFINALE-.


(1) Mathias Barth, (2) Maximilian Witte, (3) Linus Werner, (4) Nico Simon, (5) Baran Akbas, (6) Ariek Becker, (7) Melvin Fedrau, (8) Calvin Koch, (9) Noah Heinrichs, (10) Jason Bressel, (11) Leon Tomusic


1:2 Noah Heinrich, 2:2 Baran Akbas, 3:2 Linus Werner, 4:4 Max Witte, 5:6 Linus Werner

Kreispokal-Halbfinale: Mi., 15.05. – Anstoß 17.00 Uhr … im Stadion am Mittelbach

Schreibe einen Kommentar