Budenzauber beim NW-Cup

Am gestrigen Samstag lud der FC Löhne-Gohfeld zum traditionsreichen NW-Cup in die Sporthalle Melbergen. Seit vielen Jahre bereits gehört das Altherren-Turnier zu einer festen Größe im Löhner und Oeynhauser Lokalsport. Zum wiederholten Mal spielten die Ü32-Teams des SV Löhne-Obernbeck, TuRa Löhne, VfL Mennighüffen, TuS Bad Oeynhausen und Gastgeber FC Löhne-Gohfeld um den begehrten NW-Pokal.

Los ging’s um 14:00 Uhr mit der Partie TuS Bad Oeynhausen gegen die Gäste von TuRa Löhne, welche sich nach 15 Minuten mit einem 1:1 trennen. In Partie Nummer 2 unterliegen die Gastgeber aus Gofheld dem VfL Mennighüffen mit 2:4. In 10 abwechslungsreichen Spielen sahen die Zuschauer in der Melberger Sporthalle spannenden Altherren-Fußball.

In der letzten Partie treffen die Gäste aus Oeynhausen ganze 8 Mal gegen Gohfeld und machen den Turniersieg damit perfekt. Mit 10 Punkten setzt sich der TuS an die Spitze der Tabelle und lässt die anderen Löhner Teams hinter sich. Wie bereits in 2018 geht der Pokal auch in diesem Jahr an den TuS Bad Oeynhausen. Neben dem Sport stand aber auch die Geselligkeit weit oben auf der Agenda.

Tabelle und Ergebnisse gibt’s auf fupa.net

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen