Deutlich unterlegen

Was war los am gestrigen Sonntag in Elverdissen? Waren es die Verletzungen? War es Lethargie oder nur Pech? Oder war die Überlegenheit des Gegners derart deutlich? Diese Fragen stellen sich nicht nur die Gohfelder Zuschauer am Tag danac. Fragen, die es in den kommenden Tagen zu analysieren gilt und auf die Antworten gefunden werden müssen. Im Hinspiel vor rund 7 Monaten zeigten die Gohfelder noch eine ganz andere Leistung – mit 5:1 besiegte Gohfeld damals die Gäste aus Elverdissen. Im gestrigen Rückspiel war die Mittelbach-Elf hingegen deutlich unterlegen.

Bereits nach 5 Spielminuten landete der Ball erstmalig im Netz der Gohfelder. Die Kombination einiger Unachtsamkeiten begünstigten den frühen Gegentreffer. Ein Treffer der die Gohfelder aufwecken würde, so hofften zumindestens die Zuschauer am Spielfeldrand. Es kam jedoch ganz anders. Im Minuten-Takt ging es weiter, wie es begonnen hat und so stand es bereits nach 15 Minuten 3:0 für die Gäste. In der 25. und 42. Spielminute folgten sogar das 4:0 und 5:0 – ehe beide Mannschaften zur Pause in der Kabine verschwanden.

In der Offensive wirkten die Gohfelder chancenlos, nur wenige Male gelang es den Stürmern die gegnerische Defensive unter Druck zu setzen. In der Halbzeit nahm der Trainer einige Wechsel vor, um das Blatt zu wenden. Lennart Bärwinkel und Marvin König-Castro sollten in der zweiten Hälfte für neue Akzente sorgen.

In der 57“ setzt Elverdissen seinen Lauf konsequent fort und trifft erneut zum 6:0. Der Treffer von Daniel Rasche zum 6:1 in der 68. Minute war leider einer der wenigen Lichtblicke im gestrigen Spiel. Damit nicht genug, denn kurz vor Schluss gelingt Elverdissen zwei weitere Treffer zum 8:1 Endstand.

Elverdissen war an diesem Tag, anders als die Gohfelder, in einer top Form, körperlich wie auch mental. Trotzdem heißt es jetzt: Kopf hoch und weiter geht’s.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen