Keeper Erik Langemeyer ohne Gegentor

Gohfelder E1/U11 beeindruckt bei den Hallenkreismeisterschaften

Durch eine beeindruckende Mannschaftsleistung zieht die E1 als Tabellenerster in die Zwischenrunde bei den Hallenkreismeisterschaften. In der Hinrunde wurde noch durch 2 Eigentore gegen JSG Hiddenhausen das Spiel unglücklich 1:2 verloren. Und diese Eigentore sollten die einzigen Gegentore bleiben,  die die Gohfelder Jungs  in beiden Runden zusammen bekommen haben. Am Samstag konnte sich das Team mit einem 1:0 Sieg gegen Hiddenhausen revanchieren.Torschütze: der am diesem Tag beste Spieler der Gohfelder, Alperen Atmaca. Die Rückrunde fing damit super an und es blieb auch so. Erik Langemeyer hielt den Kasten sauber. 6 verschiedene Spieler konnten sich in die Reihe der Torschtzen eintragen. Eine tolle geschlossene Mannschaftsleistung des Teams. Die Ergebnisse:

JSG Hiddenhause – FC LG 0:1

FC LG – JSG Kloster/Stift 5:0

FC LG – Kirchlengern 2:0

TV Elverdissen – FC LG 0: 4

Die Tore für Gohfeld: Alperen Atmaca 3, Jonas Scheiper 3, Jan Brinkmann 2, Maximilian Meyr 2, Erduan Spahiu 1, Berke Sarier 1.

Die Mannschaft  hat damit in den beiden Vorrnuden 7 von 8 Spielen gewonnen, 21 Punkte erreicht und 24 Tore geschossen. Weiter gehts am 16.2. und 8.3.2014 mit der Zwischenrunde. Die E1/U11 der Gohfelder wird dann versuchern, als Underdog unter den 10 besten Mannschaften des Kreises dann den ein oder anderen Favoriten vielleicht doch ein wenig zu ärgern.

Für Gohfeld spielten: Alperen Atmaca, Jan Brinkmann, Michel Hilmert, Erik Langemeyer, Maximilian Meyer, Berke Sarier, Erduan Spahiu, Jonas Scheiper, Nico Vogelsang.

 

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen