Im Testspiel unterlegen

Während die deutschen Handballer in Dänemark auf die französische Nationalmannschaft treffen – spielt Gohfeld sein zweites Testspiel in diesem Jahr gegen Herringhausen. Um 13:00 Uhr Ortszeit pfiff der Unparteiische die Partie auf dem Kunstrasenplatz in Herringhausen an.

“Die ersten 20 Minuten waren okay”, sagt Chef-Coach René Hahne, “doch dann haben wir nicht mehr konsequent genug verschoben und waren immer einen Schritt langsamer als Herringhausen”. In der ersten Phase des Spiels müssen die Gohfelder zwei Gegentreffer hinnehmen. “Wir haben uns durch die ersten beiden unnötigen Gegentore das Spiel aus der Hand nehmen lassen” – so Hahne weiter.

Nach der Halbzeitpause spielt Gohfeld besser und ist mit Herringhausen auf Augenhöhe. “Wir haben uns gute Chancen herausgespielt, aber das Glück im Abschluss fehlte”, resümiert der Trainer. Herringhausen hatte einfach mehr Glück und konnte im weiteren Verlauf der Partie auf 4:0 erhöhen. Gohfeld muss sich somit im zweiten Testspiel geschlagen geben, aber es war nur ein Test und der Trainer konnte sicherlich wertvolle Erkenntnisse gewinnen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen