Stuckenholz verabschiedet sich mit einem Sieg

3 Punkte zum Saisonfinale

Das war’s – Frank Stuckenholz verabschiedet sich nach drei Jahren am Mittelbach mit einem 3er gegen die Gäste aus Hunnebrock. Sommerliche 27°C zeigte das Thermometer ab heutigen Sonntag im Stadion Am Mittelbach. Viele Zuschauer hatten den Weg ins Stadion gefunden um das letzte Saisonspiel der Grün-Weißen in dieser Spielzeit zu sehen. Gleichzeitig war es auch das letzte Spiel für den Trainer Frank Stuckenholz, der heute zum letzten Mal Platz auf der Gohfelder Trainerbank nahm. Mit dem Tus Hunnebroch wartete am heutigen Spieltag eine sehr offensiv starke Mannschaft auf die Männer vom Mittelbach. Mit über 70 geschossenen Toren belegen die Gäste einen mittleren Tabellenplatz.

Für Torhüter Jannik Müller war heute eins klar – die Null muss stehen und seine Qualitäten auf der Linie zeigte der Keeper der Gohfelder heute mehrfach. Mit Müller im Tor wäre Liverpool gestern wohl Champions League Sieger geworden, hieß es auf der Tribüne. Aber auch die weitere Gohfelder Defensivabteilung ließ heute nichts anbrennen und spielte eine Souveräne Partie. In der Offensive legte vor allem Daniel Rasche eine hohe Spielfreunde an den Tag und stieß immer wieder in den gegnerischen Strafraum vor. Die Tore erzielte heute jedoch vor allem Nino Flottmann, der die Gastgeber in der 3. Spielminute mit 1:0 in Führung brachte. Anders als erwartet mussten die Zuschauer lange auf die Entscheidung warten. Eine ganze weitere Stunde dauerte es, ehe Tino Müller die Führung per Elfmeter ausbauen konnte. Alexander Schwarze hatte heute viele Chancen einzunetzen – doch fehlte ihm heute das Glück. Stattdessen war es erneut Flottmann der in der Nachspielzeit den Sack zu machte und Gohfeld den verdienten 3:0 Sieg bescherte.

Im Anschluß feierten Spieler, Trainer und Zuschauer in geselliger Runde und ließen die Saison revue passieren. Stuckenholz übergibt damit den Staffelstab an Rene Hahne, der ab der kommenden Saison den Trainerposten am Mittelbach übernimmt. In den kommenden 4 Wochen haben die Spieler nun Zeit für den verdienten Sommerurlaub, ehe die Vorbereitung auf die neue Saison 2018/19 beginnt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen