Herringhausen 4:0 FCLG

Bittere 4:0 Niederlage

Es sollte irgendwie nicht sein.
Am gestrigen Sonntag begegnete man einer, mit ordentlich Bezirksliga-PS verstärkten, Herringhauser Mannschaft und musste somit nochmals eine deutliche Schippe drauflegen, um die Leistung der Vorwoche zu bestätigen.

Dieses Vorhaben gelang zu Beginn auch recht gut. Herringhausen konnte sein Übergewicht in Sachen Ballbesitz nicht effektiv Nutzen, sodass Gohfeld zur ein oder anderen, teils sehr guten, Konterchance kam. Leider blieben diese Möglichkeiten ungenutzt und es kam schließlich wie es kommen musste.
Herringhausen ging nach einer Eckball-Flanke per Kopf in Führung. Gohfeld ließ sich davon allerdings wenig beeindrucken und hatte fast im Gegenzug zweimal den Ausgleichstreffer auf dem Fuß.
Die Gastgeber hielten aber das 1:0 und gingen mit der Führung in die Pause.

Im zweiten Abschnitt konnte Herringhausen, in der 55. Minute, die Führung ausbauen. Wieder war es ein Eckball, den die Gohfelder nicht geklärt bekamen. Im Gestrocher gelang der Ball vor die Füße des Gegners und dieser schob aus 3 Metern ein.
In Folge dessen stellte Gohfeld offensiv um und lief demnach in den ein oder anderen Konter. Die Gastgeber nutzten den daraus folgenden Platz und stellten durch zwei weitere Treffer auf den 4:0 Endstand.

Dennoch zeigten die Jungs vom Mittelbach eine gute Leistung mit einem Ergebnis, welches sicherlich 1-2 Tore zu hoch ausfiel. Zeit um sich darüber zu ärgern bleibt aber nicht, denn in den kommenden zwei Partien stehen die, erfahrungsgemäß brisanten, Derbys gegen Bischofshagen/Wittel und den VfL Mennighüffen II an.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen