22 Jahre im Durchschnitt

Einer der jüngsten Kader der Liga

Gohfeld präsentiert seinen Kader für die kommende Saison und stellt mit einem Altersdurchschnitt von 22 Jahren eine der jüngsten Mannschaften der Liga. Trainer Frank Stuckenholz zeigte sich beim Pressetermin am vergangenen Dienstag sehr erfreut über die fünf Neuzugänge, wovon 3 aus der eigenen A-Jugend stammen. Mit Jan Oestreich und Jannik Ackermann konnte der FC zudem zwei externe Spieler an den Mittelbach holen. Tim Prohaska, Lucas Husmeier und Luca Ahrensmeier gehören hingegen zu den Gohfelder Eigengewächsen. Mit den fünf Neuen haben die Grün-Weißen den Kader zur Saison 2017/18 nicht nur in der Breite verstärkt.

Abgänge hat der FC Löhne-Gohfeld hingegen nur wenige zu verzeichnen. Ender Sarier hat den Verein in Richtung TuRa Löhne verlassen. Gregor Ramöller schnürt die Fußballschuhe, nach einem kurzen Zwischenstopp in Gohfeld, von nun an in der Hamburger Amateurliga.

Nach der Vorbereitung und dem positiven Auftakt im Pokalspiel gegen Sundern blickt Stuckenholz zuversichtlich auf die kommende Spielzeit. Am Sonntag geht’s im Pokalspiel gegen Bruchmühlen um den Einzug in die nächste Runde. Die Saison beginnt am 13. August mit einem Auswärtsderby gegen Bischofshagen-Wittel.

Nächstes Spiel: FC Löhne-Gohfeld vs. Tus Bruchmühlen, Kreispokal, 6.8.2017, 15:00 Uhr, Stadion Am Mittelbach