SV Oetinghausen II gg FCLG 2:2 (1:1)

Noch einen verdienten Punkt erkämpft !

Nach dem Abpfiff des Schiedsrichters Ishak Karahan wusste man heute im FCLG Lager nicht, ob man sich über den späten Ausgleich freuen sollte… Viele klare Torchancen würden heute leider nicht genutzt und die beiden Treffer der Oetinghausen resultierten aus individuellen Fehlern, die man in dieser Saison so nicht kannte.

Zum Spielverlauf

Die optische Überlegenheit der Oetinghauser konnten die FCLG Kicker mit guter Rückwärtsbewegung in der Anfangs Viertelstunde beantworten und dann mit einem schönen Treffer von Nils Schirrmacher in der 19min sogar in Führung gehen.

In den folgenden Minuten hatten Patrick Jackmann und Mirco Boers sogar Möglichkeiten die Führung auszubauen. Aber es kam anders. In der 36min der Ausgleich durch Maximilian Lippmann, der auch in Spielminute 55 auf 2:1 erhöhte.

Was war jetzt noch möglich für die FCLG Jungs… ?

Man versuchte nun weniger lange Bälle, sondern mehr durch schnelles Passspiel in Tornähe zu kommen.

Die sehr zweikampfstarken und körperlich robusten Oetinghauser verteidigten nun mit Mann und Maus.

Folge waren nun viele Standardsituationen. Ender Sarier scheiterte dabei am Pfosten! Viele klare Chancen im 16er wurden liegen gelassen, so dass man sich schon fast mit einer Niederlage abfinden wollte. Aber zum Glück folgte in der 86min der mehr als verdiente Ausgleich durch Nino Flottmanz und in der 90min wurde ein Schuss von Lennart Bärwinkel vom gegnerischen Torhüter noch pariert.

Hier war heute mehr drin…

Doch nach 11 Spielen steht man mit 9 Siegen und einem Remis sehr gut in der Tabelle! Es bleiben spannende Wochen für die FCLG Kicker. Am kommenden Freitag (!!!) 28.10.2016 geht es im nächsten Derby gg. SV Bischofshagen-Witttel um 19.30 Uhr am Mittelbach weiter.

Aufstellung: König Sarier Eilbracht Schirrmacher, N. + M. Jackmann Rasche,R. Bärwinkel Boers Schwarze Flottmann

eingewechselt: Kalinasch