SV Löhne-Obernbeck - FC Löhne-Gohfeld 1:5 (0:3)

Das macht Laune auf den Saisonstart

Im letzten Testspiel vor dem Saisonauftakt reiste die Mannschaft von Trainer Rene Hahne zum Ortsnachbarn nach Obernbeck. Auf dem Kunstrasenplatz am Gymnasium hatten beide Mannschaften in der Anfangsphase Ihre Tormöglichkeiten, wobei der Gastgeber eine Vielzahl von Chancen liegen lassen hat. In der 30. Minute erzielte Chris Lange das 0:1 für die Mannschaft vom Mittelbach, nur acht Minuten später erhöhte er per Traumtor auf 0:2. Nach feinem Pass von Markus Deppen stand Alexander Schwarze frei vorm Tor und schob locker zum 0:3 ein.

Zu Beginn der zweiten Häflte wechselten beide Seiten Ihr Personal aus. Der Gastgeber spielte deutlich offensiver und drängte die Gohfelder tief in die eigene Hälfte. Bei einem gefühlten Torschussverhältnis von 10:1 hat es der A-Ligist nicht geschafft, eine ernsthafte Torchance zu kreieren. Die Grünen aus Gohfeld konnten sich mit der Spieldauer aber immer mehr aus der eignen Hälfte befreien. In der 78. Minute stand Lukas Husmeier nach einer Flanke goldrichtig und erzielte das 0:4. Nur zwei Minuten später stand Torjäger Lange nach feiner Kombination frei vor dem Tor und machte das 0:5 perfekt. In der 86. Minute gelang den Gastgebern nach einem Gewühl im 16er der Ehrentreffer zum 1:5, was gleichzeitig der Endstand bedeutet.

Die Mannschaft von Trainer Rene Hahne präsentierte sich gerade offenstiv sehr stark und nutze auch endlich einmal die Vielzahl von Chancen. Das letzte Testspiel macht richtig Laune auf den Saisonauftakt am Sonntag, wo die Mannschaft zuhause um 17 Uhr auf die Zweitvertretung vom FC Herford trifft.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen