VfL Mennighüffen II 0:1 Gohfeld

Gohfeld holt drei Punkte im Eisschrank!

Keiner hat es geglaubt, aber es wurde tatsächlich angepfiffen. -6°C und der kalte Ostwind im Sparkassen Sportpark des VfL Mennighüffen taten alles um es den 22 Akteuren so unangenehm wie möglich zu machen.

Zu Beginn sah es so aus als wenn die Hausherren etwas besser mit den widrigen Bedingungen zurecht kämen, doch Gohfeld taute langsam aber sicher auf. Nachdem der VfL vornehmlich aus der Distanz gefährlich wurde, setzte Gohfeld aufs Kontern. Leider wurden die Gegenangriffe nicht vollendet und so blieb es ein umkämpftes Derby.
Doch dann war es ein Standard der Gohfeld zum, im Nachhinein, goldenen Treffer verhalf. Nach einem unübersichtlichen Gestocher im 16er der Mennighüffer kam Raphael Rasche per Volley zum Abschluss und knallte das Leder ins Dreieck.

In Hälfte zwei kam Gohfeld etwas besser aus der Kabine und konnte den Gastgeber an deren 16er binden. Allerdings wurden zahlreiche gute Möglichkeiten vergeben, sodass es weiterhin spannend blieb, da auch der VfL stets gefährlich war.

Als Gohfeld sich schon langsam zum Jubeln bereit machen wollte, wurde es allerdings nochmal spannend! Nach einem Foul im Strafraum entschied der Schiedsrichter auf 11m für Schwarz-Weiß.
Lukas König parierte diesen aber sicher und hielt somit die drei wichtigen Punkte fest!

Am kommenden Sonntag geht es zum Auswärtsspiel zum TV Elverdissen.

Aufstellung: König – Oestreich (Prohaska/Husmeier), Ackermann, Eilbracht, N.Schirrmacher – Sarier, T.Müller – Flottmann, R.Rasche, D.Rasche – Bärwinkel (Schwarze)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen