Erste gewinnt deutlich gegen Elverdissen

Weiterer Heimsieg

Bei wirdrigem Herbstwetter empfing die erste Mannschaft am gestrigen Fussballsonntag den zuletzt drittplatzierten TV Elverdissen im Stadion am Mittelbach. Mit 11° C Außentemperatur und konstantem Regen war auf dem wieder-ergrünten Gohfelder Rasen ein couragiertes Kreisliga-Duell zu sehen, bei dem die Hahne-Elf ihren Heimvorteil auf dem gewohnten Terrain gut auszuspielen wusste.

Zu Beginn versuchten die Gäste das Spiel zu kontrollieren, doch scheiterten sie bei ihren Offensivaktionen an der Gohfelder Defensivarbeit. “Wir waren von Beginn an sehr präsent in den Zweikämpfen und haben gut verschoben, so dass das starke Mittelfeld der Gegner keine richtigen Torchancen erspielen konnte”, beschreibt es Trainer Hahne. Elverdissen konnte seine partielle Feldüberlegenheit selten ausnutzen und ließ Raum für Konter. Diesen Raum nutze in der 22. Minute Lukas Husmeier auf der linken Außenbahn aus und servierte einen flachen Ball in den gegenerischen Toraum, wo Stürmer Chris Lange sich durchsetzen und das 1:0 erzielen konnte.

Doch wie so oft hielt die Freude über die Führung nicht lange: Bereits 4 Minuten später bejubelt Elverdissen nach einem Freistoß den Ausgleich, bei dem die Gohfelder zwar höher als der Gegner stiegen, den Ball jedoch per Kopf ins eigenene Tor lenkten. Gohfeld bewahrte aber Ruhe und griff offensiv weiter an. Kurz vor dem Halbzeitpfiff spielte die Offensive ähnlich dem ersten Führungstreffer eine weitere Torchance heraus, die dieses Mal Lennart Bärwinkel erfolgreich zum 2:1 vollendete. Für den Trainer zwei wichtige Führungstreffer: “Wir haben die Tore zum richtigen Zeitpunkt gemacht.”

In der 2. Halbzeit drängte Elverdissen auf den Ausgleich, doch die wenigen Möglichkeiten konnten von der gut sortierten Gohfelder Abwehr geklärt werden oder verfehlten das Tor. Die Entscheidung fiel dann in der 73. Minute, als Lange einen Konter souverän zum Abschluss brachte. Den Schlusspunkt setzte sein Sturmpartner Alexander Schwarze, als dieser zunächst in der 88. Minute eine hart hereingebrachte Ecke ins Tor verlängerte und in der 93. durch einen Konter auf 5:1 erhöhte.

Nach der deutlichen Niederlage in der Woche zuvor ist der Trainer diesesmal wieder positiver gestimmt: “Wir können uns über eine gute und engagierte Mannschaftsleistung freuen, auch wenn der Sieg um vielleicht 2 Tore zu hoch ausgefallen ist.” Er hofft, dass seine Truppe die Stärke nun aufrecht erhalten kann: “Wenn wir es schaffen diese Leistung konstant zu zeigen, dann ist diese Saison noch einiges drin.”

Das wird sich zeigen, wenn es nächsten Sonntag auswärts gegen die bisher starke Reserve des TuS Bruchmühlen geht.

Hier geht es zur Tabelle.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen