Gohfeld 3:2 SC Batman

Drei Punkte nach hartem Fight

Am heutigen Sonntag war der SC Batman zu Gast am Mittelbach mit dem Plan drei Punkte zu entführen.
Nach dem Spielausfall am letzten Sonntag ging die Stuckenholz-Elf gut erholt in das Spiel gegen den bislang starken Aufsteiger.

Zu Beginn der Partie schienen die Gäste etwas wacher und kamen durch die ein oder andere Aktion gefährlich vor’s Gohfelder Tor; vorerst aber ohne Erfolg. In der 31. Minute entschied der Schiedsrichter auf Handelfmeter gegen Gohfeld und dieser wurde auch genutzt, so musste der FCLG vor der Pause nochmal eine Schippe drauflegen. Schließlich führte ein Standard zum Ausgleich. Tino Müller traf aus 20 Metern sehenswert in den Knick.

Nach der Pause wurde ein bislang ruhiges Spiel zu einem sehr aufregenden und ruppigen Spiel.
Es folgte Verwarnung auf Verwarnung. Batman konnte diese Unruhe nutzen und zur erneuten Führung einnetzen. Doch kurze Zeit später (71.) traf Lennart Bärwinkel für wiedererstarkte Gohfelder, freistehend im 16er zum derzeit verdienten Ausgleich.

Nach einem Gerangel im Gohfelder Strafraum stellt der Schiri einen kurz vorher eingewechselten Gegner vom Platz. Dennoch kamen die Gäste vor’s Tor und erhielten einen fragwürdigen Strafstoß, den Lukas König aber sicher parieren konnte. Der direkte Gegenzug brachte Gohfeld dann den Sieg. Alex Schwarze konnte den stark gespielten Konter zum 3:2 Endstand vollenden. Der Jubel war groß am Mittelbach.

Nach einem weiteren Tumult musste auch der FCLG das Spiel zu zehnt beenden, konnte den Vorsprung aber über die Ziellinie bringen.

Bereits am Donnerstag kommt es zum Nachholspiel beim Exter, in dem Gohfeld wieder den Anschluss ans obere Tabellendrittel herstellen kann.

Aufstellung: König – N.Schirrmacher (Jackmann), Ackermann (Prohaska), Jurkewitz, Eilbracht – D.Rasche, T.Müller, R.Rasche, Flottmann – Bärwinkel, Schwarze