FCLG gg. Hiddenhausen II 3:0 (1:0)

Gohfeld siegt bei Hitzeschlacht

33°C im Schatten – bei für Fußball, fast ungemütlichen, Temperaturen traf der FCLG heute auf die Reserve der Spvg. Hiddenhausen. Das Thermometer am Mittelbach zeigte knackige 30 Grad an und verlangte den 22 Akteuren so einiges ab.

Nach einer unruhigen Anfangsphase konnte die 11 vom Mittelbach das Spiel allmählich unter Kontrolle bringen und erarbeitete sich erste Torchancen. Die Gäste hielten mit engagierten Zweikämpfen dagegen und hatten, grade in der Anfangsphase, gute Möglichkeiten.

Kurz vor Ende der ersten Halbzeit war es dann Nino Flottmann, der aus spitzem Winkel zur Führung für die Hausherren einnetzte.

In der Pause wechselte Coach Stuckenholz zweimal aus, da zum einen das Wetter die Kräfte raubte und zum anderen die Ausgeglichenheit im Gohfelder Kader, Wechsel ohne Qualitätsverlust erlaubte.

Die zweite Halbzeit begann mit einem Kracher! Ender Sarier beförderte das Leder mit einem satten Schuss aus 30 Metern in die Maschen und stellte somit auf 2:0 für Gohfeld. Den Schlusspunkt setzte Nicolas Hoffmann, dessen Flanke in der 66. Minute, unberührt zum 3:0 ins Tor rollte. Anschließend neutralisierten sich beide Teams ein wenig und somit blieb es beim ungefährdeten Sieg für den FCLG.

Aufstellung: König – N.Schirrmacher, Eilbracht(C), Sarier, Hoffmann – Jackmann, T.Müller – Bärwinkel, Schwarze, R.Rasche – Flottmann

Einwechslungen: M.Schirrmacher, Kalinasch, Boers

 

Am kommenden Sonntag empfängt Gohfeld die SG FA Herringhausen-Eickum II und wird erstmal von einem jahrelangen Top 5-Team der Liga gefordert. Wir freuen uns über jede Menge Zuschauer im Stadion Am Mittelbach.