Spannender 1. Teil der Zwischenrunde Gruppe 1

Gohfelder U11 wahrt alle Chancen auf die Endrunde zur HKM

Die Gohfelder E1 liegt nach dem ersten Teil der Zwischenrunde  knapp hinter Bünde und Herringhausen. Es ist damit noch alles drin, was eine mögliche Teilnahme an der Endrunde angeht, auch wenn es bei den knappen Spielen, die insbesondere die Bünder und die Löhner Mannschaften untereinander  hatten, über die Endrundenteilnahme eine sehr knappe Entscheidung um Platz 2 in der Gruppe geben wird. Tura Löhne hatte im tollen ersten Spiel des Tages die Herringhauser knapp an einer Niederlage, die dann aber doch am Ende 3:2 gewinnen und mit 12:0 Punkten unangefochten vorne liegen. Herringhausen steht als Teilenehmer für die Endrunde wohl schon fest. Bei allen anderen Mannschaften ist dagegen noch alles möglich. Die Gohfelder verliegen gegen Tura (1:2), Tura verliert gegen Bünde (1:3), die Gohfelder schlagen Bünde (2:1). Bünde gewinnte gegen SVLO (3:0), die gewinnen gegen Tura (1:0), Tura gewinnt gegen Gohfeld (2:1), Gohfeld gewinnt gegen SVLO (2:1).  Also alles eine sehr enge Kiste um Platz 2 in der Zwischenrunde Gruppe 1. Unsere E1 liegt nun mit 6 Punkten auf Platz 3, dicht hinter Bünde, ebenfalls 6 Punke aber „nur“ 1 Tor besser. Auch Tura und SVLO mit jetzt 3 Punkten haben bei gutem Lauf in der Rückrunde am 8.3.2014 noch alle Chancen.

Für Gohfeld spielten: Erik Langemeyer, Nico Vogelsang, Niklas Fritsch, Jan Brinkmann, Michel Hilmert, Maximilian Meyer, Alperen Atmaca, Jonas Scheiper. Die Tore für Gohfeld schossen Nico Vogelsang (2) und Jonas Scheiper (3).

Schreibe einen Kommentar