Zweite trifft auf Bustedt

Führung verspielt

Sechs Tore fielen beim gestrigen Spiel der zwei C-Ligisten des FC Löhne-Gohfeld II und der SG Bustedt III. Der Schiedsrichter pfiff die Partie rechtszeitig um 12:30 Uhr auf dem Gohfelder Hartplatz an, der an diesem Sonntag in einem verhältnismäßig guten Zustand war.

Die Anfangsphase

Es dauerte keine Viertelstunde, da gingen die Gäste bereits mit 0:1 in Führung. Es sollte ein turbulentes Spiel werden und so sah sich der Schiedsrichter gezwungen mehrfach zum gelben Karton zu greifen. In der 40. Spielminute dann der erste Platzverweis für Bustedt. Kurz darauf und kurz vor der Pause trifft Gohfeld II zum 1:1 Ausgleich gegen die in Unterzahl spielenden Bustedter. Torschütze für die Grün-Weißen war der Spieler mit der Nummer 7, Mahmoud Alamery.

Kurz vor der Pause

Ehe der Schiedsrichter zum Pausenpfiff ansetzen konnte, trifft Florian Timm für die Gohfelder und bringt die Gastgeber damit in Führung. 2:1 zur Halbzeit.

Stürmische zweite Hälfte

Nach der Pause geht es auf dem kompakten Platz weiter hin und her. In der 60. Minute trifft erneut Alamery und baut die Gohfelder Führung auf 3:1 aus. Bustedt gab jedoch nicht auf und holte zum Doppelschlag aus. Die Gäste treffen in der 65. und 70. Minute zum 3:2 und 3:3 Ausgleich. Die Gohfelder hatten ihre Führung damit in wenigen Minuten verspielt.

Weiter Karten

Zum Ende der Partie griff der Schiedsrichter wiederholt zum Karton. Bustedt kassiert eine weitere Gelbe und Gohfeld gar Gelb-Rot. Beide vermochten es nicht das Spiel in den Schlussminuten für sich zu entscheiden. Am Ende blieb es bei einem 3:3 Unentschieden.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen