Freundschaftsspiele gegen SVLO II und Turaner C-Juniorinnen

Siegreiches Wochenende

Nach der schweren Qualifikationsrunde bereiten sich unsere D-Junioren nun auf die Meisterschaft in der Kreisliga B vor. Dazu standen am letzten Wochenende gleich zwei Freundschaftsspiele an, bei denen sich die Gohfelder über zwei Siege in Folge freuen konnten. Trainer Tim Burrows berichtet.

Freitagsspiel gegen den SVLO II

Mit einem Kader von 14 Mann ging es auf den Hagen zu einem Freundschaftsspiel gegen den SVLO. Die Jungs waren sichtlich motiviert das im Training gelernte umzusetzten und zu zeigen, was sie gegen gleichaltrige Mannschaften drauf haben. Auch das Spiel zuvor gegen den VFL Mennighüffen, welches mit 1:1 beendet wurde, hat positive Stimmung in der Mannschaft verbreitet. Nach dem Anpfiff gegen den SVLO waren die Gohfelder direkt am Drücker. Der Ball wurde durch die Reihen gespielt, Kurzpassspiele über die Aussen, welche schlussendlich zum 0:1 für die Gohfelder relativ nah am anfang des Spieles führten. Torschütze war der erst seit 2 Wochen Spielberechtigte Siad.

Weiterhin positive Stimmung, doch auch SVLO hilt gegen und bekamm 1 bis 2 Torchancen, welche allerdings ungefährlich waren. Zum Ende der ersten Hälfte traf wieder Siad zum 0:2 nach einem super Zuspiel von Christian und Ben.

Nach der Halbzeit wollte SLVO es dann wissen und legte 10 Minuten eine Schüppe drauf – 1:2 das Resultat. Darauf antworteten die Gohfelder mit dem entscheidenden 1:3 wieder durch Siad. Nach dem Spiel jubelten die Spieler und bedankten sich für ein faires und gutes Spiel bei Spielern und Trainer.

Jetzt hieß es ausruhen und Kräfte tanken, denn am nächsten Morgen ging es weiter zum Spatzenberg, wo die Jungs ein etwas anderen Test hatten. Ein Spiel gegen die C-Juniorinnen des TURA Löhnes.

Samstagsspiel gegen TuRa Löhne C-Juniorinnen

Das Spiel gegen die Mädchen schreckte die Mannschaft nicht ab. Es wurde sich aufgewärmt und gespielt wie immer. In diesem Spiel schleichten sich einige Fehler ein, die allerdings durch Zusammenspiel und Teamarbeit gegenseitig behoben wurden. Nach 5 Minuten sorgte ein langer Ball durch Alexsan auf Siad, welcher den Ball über die gegnerische Torhüterinn lupfte, für das 0:1. Die teilweise 2 jahre und 2 Kopf größeren Mädchen des TuRa Löhne kamen während der erstern Halbzeit nur wenig in die Gohfelder Hälfte. Schlussendlich ein Kommunikationsfehler zwischen Abwehr und Torhüter Till nutze die gegnerische Mannschaft aus und erzielte kurz vor Abfiff der ersten Hälfte das 1:1. “In der Halbzeit habe ich der Mannschaft gesagt das Spiel mit kurzen Pässen zu dominieren und den ganzen Raum des Spielfeldes zu nutzen.”

In der zweiten Halbzeit wurde genau das umgesetzt und Gohfeld hatte den meisten Ballbesitz. Das Kurzpassspiel über die Außen wurde dann in der 50. Minute ausgenutzt und mit einem schönen Ball in den Rückraum des gegnerischen Tores von Ben auf Siad zum 1:2 verwandelt.

“Wie haben echt ein top Wochenende gespielt und sind jetzt bereit für die Liga, welche am 31.10. auswärts gegen Enger II anfängt. Die Jungs sind natürlich happy wie sonst was – vorallem, dass sie gegen ältere gewonnen haben, die größer waren als sie selbst.”

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen