A-Junioren im Kreispokal glücklich gegen VfL Herford

Mi, 29.08.12 / VfL Herford : A-Junioren 2:3 (0:2) / Tore: Fatih Seker, David Oleff, Denis Berg (FE)
Die erste große Chance haben die Herforder bereits in der 1. Minute nach einem groben Fehler in der Gohfelder Hintermannschaft – doch sie machen nichts draus. In der 8. Minute die nächste Chance für den VfL – eine Abseitsstellung wird vom Schiri nicht gepfiffen und der Stürmer kommt aus 3 m vorm Tor zum Abschluss – schießt aber daneben. 4 Minuten später die 3. große Chance für Herford – ein Kopfball geht nach einem Freistoß knapp am Kasten vorbei. Erst jetzt fängt sich Gohfeld und reißt das Spiel an sich. In der 20. Minute steckt Rico Kohlmann die Pille sauber durch in den 16er – Fatih zieht links raus und muss sich den Ball erst auf rechts legen – der Schuss geht dann jedoch ins lange Toraus. 2 Minuten später setzt sich Rico rechts durch und flankt in den 5er – der Stürmer trifft beim ersten Versuch den Ball nicht und legt ihn schließlich zurück Richtung Elfer – hier steht Fatih und zieht ab – Führungstreffer für Gohfeld. In der 24. Minute flankt Fatih die Pille nach rechts in den Lauf von David Oleff – der geht noch 5 m und erzielt mit einem strammen Schuss aus 13 m das 2. Tor für Gohfeld. In der 33. Minute kommen die Herforder auf der rechten Seite aus 8 m mal wieder zu einem Abschluss – der Ball landet jedoch direkt in den Armen unseres Keepers. 2 Minuten später die nächste Chance für Gohfeld – nachdem Moritz End sich links durchgesetzt hat, bugsiert er die Pille kurz vors Tor auf Fatih – der legt diese zurück an den 16er – hier steht Rico und zieht ab – knapp drüber. In der 40. Minute kommt Egzon Islamay mit dem Ball aus der eigenen Hälfte – fummelt 5 Herforder aus – kommt bis in den Strafraum, wo er sich dann leider verhäddelt.
In den letzten 30. Minuten der 1. Hälfte hat Gohfeld 70% Ballbesitz und hätte daraus noch mehr machen müssen – aber die Herforder haben gut dagegengehalten.
1 Minute nach Wiederanstoß ein Angriff des VfL über rechts und eine Flanke quer vors Tor – der Kopfball geht zum Glück knapp am langen Pfosten vorbei. In der 47. Minute ein Herforder Freistoß von der Mittellinie – lang bis in den 16er – von rechts kommt ein Stürmer und verkürzt aus 8 m mit einem Volleyschuss auf 1:2. In der 52. Minute bekommt Max Jurkewitz den Ball im Halbfeld und schiebt diesen zu Denis – der gibt das Leder mit der Hacke genau in den Lauf von Dawood Yosofi – Dawood geht über rechts in den Strafraum und wird dort zu Fall gebraucht. Den folgerichtigen Strafstoß verwandelt Denis sicher und Gohfeld führt wieder mit 2 Toren. In der 54. Minute hat Herford die nächste Chance – den Schuss aus 17 m lenkt unser Keeper Tarkan Ersoy (46. Minute für Jan-Niklas Herz) mit den Fingern gerade noch über die Latte. Der VfL bestimmt mittlerweile das Spiel. In der 75. Minute kommt ein langer Ball in unseren Strafraum – Tarkan kommt raus – er trifft den Ball aber auch den Herforder Stürmer – Strafstoß – und Herford verkürzt auf 2:3. Der Gegner feuert sich gegenseitig an und macht weiter richtig Druck. Unsere Jungs scheinen konditionell am Ende zu sein. In der 84. Minute noch einmal ein Entlastungangriff über links – Moritz End trickst seinen Gegenspieler aus zieht mit der Kugel in die Mitte – direkt am 16er stößt er mit einem Herforder zusammen und fällt – Foul ? – der Schiri lässt weiterspielen.
Auch mit etwas Glück retten unsere Jungs ihre Führung gegen den Dauerdruck der Herforder in der 2. Hälfte bis zum Abpfiff.

Schreibe einen Kommentar