Zweite unterliegt auswärts gegen die SG Schweicheln II

Erster Punktverlust

Am dritten Spieltag trat Gohfelds zweite Mannschaft bei der Reserve der SG Schweicheln an. Beide Mannschaften hatten vor diesem Spieltag ihre ersten beiden Partien gewonnen, sodass man sich auf ein interessantes Spiel freuen konnte.

Schweicheln machte zu Beginn des Spiels Druck und erhielt so bereits die ein oder andere Chance in Führung zu gehen. Doch wie auch in den ersten zwei Spielen zeigten die Gohfelder, warum sie noch kein Gegentor kassiert hatten, indem sie sich Wacker dagegen stellten, während bei mancher Situation der Schiedsrichter glücklicherweise zu Gunsten der Gohfelder entschied. Nach einer kurzen Trinkpause Mitte der ersten Halbzeit schlichen sich dann bei beiden Mannschaften individuelle Fehler ein, die für mehrere Torraumszenen sorgten – doch ein Tor sollte nicht fallen.

Kurz nach Wiederanpfiff hatte Schweicheln eine gute Chance in Führung zu gehen, doch auch an diesem dritten Spieltag wollte Gohfelds Schlussmann Marvin Schneidereit die Null am Ende stehen haben und wehrte alles ab, was es zu halten galt. In der Offensive blieben die Grün-Weißen heute hingegen eher etwas blass und auch etwas ideenlos. Zu schwache Torabschlüsse forderten Schweichelns Torwart Dimitri Bogazki nicht, sodass dieser jeden Ball ohne große Probleme aufnehmen konnte. Man merkte aber, dass beide Mannschaften unbedingt gewinnen wollten, da jede Offensivaktion engagiert zu Ende gespielt wurde. Zehn Minuten vor dem Ende war es dann leider Gohfelds Abwehr, die nach einem Eckball den Ball nicht raus bekam und dann das erste Gegentor der Saison kassierte. Im Anschluss versuchte Gohfeld alles, um noch zum Ausgleich zu kommen. Man spielte dabei aber deutlich auf Risiko, was dem führenden Gastgeber wiederum Räume bot, die dieser trotz mehreren Großchancen aber nicht nutze. Am Ende musste sich Gohfeld dann geschlagen geben und verlor knapp mit 0:1 Toren.

Insgesamt hat die Mannschaftsleistung aber gestimmt, sodass man eigentlich fair sagen kann, dass es an diesem Tag keinen Verlierer hätte geben müssen. Für Gohfelds Zweite heißt es jetzt erst einmal durchatmen und nächste Woche gegen die 9er-Mannschaft des SC Hiddenhausen wieder 3 Punkte einzufahren.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen