Gohfelds Reserve gewinnt mit 2:0 zuhause gegen den SC Vlotho III

Fünf Siege aus sechs Spieltagen

Im letzten Spiel des Jahres traf die Gohfelder Reserve zuhause auf den SC Vlotho III. Um 12:30 startete das Spiel und Gohfeld wollte direkt an die guten Ergebnisse der letzten Spiele anknüpfen. Doch das Spiel zog sich heraus und fand die ersten Minuten hauptsächlich im Mittelfeld statt. Mit der Zeit ergaben sich die ein oder andere Chance. Doch diese wurden entweder erfolgreich verteidigt oder gingen am Tor vorbei, bis Florian Timm die große Chance auf das 1:0 hatte. Nachdem Timm perfekt auf der rechten Seite angespielt wurde, stand ihm nur noch der Torhüter im Weg. Doch Timm nutze die Gelegenheit nicht und es vorerst beim 0:0. Daraufhin versuchten auch die Gäste sich offensiv zu beteiligen, doch wie auch auf der anderen Seite wurden die Chancen nicht genutzt. Kurz vor der Pause hatte Gohfeld wieder die Führung auf dem Fuß. Ein platzierter Schuss wäre unten rechts eingeschlagen, doch Vlothos Torhüter zeigte eine glänzende Parade und verhinderte den Rückstand. So ging es dann 0:0 in die Pause, doch aus Gohfelder Sicht wäre man gerne mit einer Halbzeitführung in die Pause gegangen.

Die zweite Hälfte startete dann mit einer guten Freistoßposition für die Gäste. Zum Glück für Gohfeld ging der Schuss aber vorbei. Gohfeld versuchte darauf selbst die ein oder andere gute Chance zu erspielen. So dauerte es bis zur 62. Minute, bis Gohfeld auf der rechten Seite einen Freistoß erhält. Durch eine gute Freistoßstrategie erzielte Lutz Eilbracht die verdiente 1:0 Führung – eine Erlösung nach etlichen vergebenen Chancen. Den Gästen fiel der Rückstand sichtlich schwer. Vlotho konnte sich davon anschließend nicht so wirklich erholen, da Gohfeld so gut wie nichts zuließ und auf den zweiten Treffer drückte. In Folge versuchte Gohfeld das Spiel zu entscheiden, meist lief man jedoch entweder in die Abseitsfalle oder der letzte Pass kam nicht an. In der 79. Minute machte Timm mit dem 2:0 dann alles klar, nachdem dieser sich vor dem Vlothoer Tor gut durchsetzte und den Ball nur noch über die Linie befördern musste. Die lädierten Gäste versuchten dann zumindest einen Treffer zu erzielen, doch Gohfelds Defensive war am dem Tag nicht zu überwinden. So blieb es dann am Ende beim 2:0 und Gohfelds Reserve feierte den fünften Sieg aus sechs Spieltagen.

Durch den Sieg festigt Gohfeld II den 7. Tabellenplatz. So hat man jetzt beruhigende fünf Punkte Vorsprung auf den FC Muckum und steht beim Blick nach oben nur noch einen Punkt hinter dem FC Exter. Vorerst ist aber nun auch endlich Winterpause für unsere Reserve. Weiter geht es am 16. Februar gegen die SG Schweicheln II.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen