Tus Eintracht Bünde-Südlengern III vs Fc Löhne Gohfeld II

Kantersieg der Zweiten

Nach dem knappen Sieg am vergangenen Wochenende ging es für die Reserve von Gohfeld letzten Sonntag zum Tabellenletzten Bünde-Südlengern, wo nur ein Sieg zählen sollte.

Da die Gastgeber sich als 9er-Manschaft angemeldet haben, spielte man auch 9 gegen 9. Das bot den Gohfeldern gleich merklich mehr Räume auf dem Platz. Von Sekunde eins an übernimmt Gohfeld die Kontrolle über das Spiel und geht in der 7. Minute durch Florian Timm in Führung. Voraus ging ein perfektes Herausspielen über die rechte Seite. Nur einige Sekunden später erhält Gohfeld einen Elfmeter. Die Grünen spielten nach einer Balleroberung direkt auf das Tor der Gastgeber, wobei der Angriff durch ein Foul im 16er gestoppt wurde. Brian Prieß nahm die Verantwortung und traf zum 2:0. Dann allerdings lässt Gohfeld wieder seine schlechte Chancenverwertung blicken und nutzt seine vielen Torchancen nicht. Kurz vor der Pause erzielt Florian Timm mit seinem zweiten Treffer im Spiel das 3:0, was auch gleichzeitig der Pausenstand war.

In der Pause nahm Gohfeld sich vor weiter konstant zu spielen und weitere Tor zu machen. Nach Wiederanpfiff erarbeiteten sich die Gohfelder auch, wie schon in der ersten Halbzeit, die ein oder andere gute Chance. Doch genutzt wurden sie nicht. Ab der 60. Minute änderte sich das, als Frederic Meier zum 4:0 traf. Danach hatten die Grün-Weißen so richtig Lust auf Tore schießen. Nicolas Hoffmann erzielt nur vier Minuten später das 5:0 und direkt im Anschluss Florian Timm mit seinem dritten Treffer des Tages das 6:0. Und eh man sich versah, stand es auch schon 7:0, als Nicolas Hoffmann seinen zweiten Treffer erzielte.

Von den Gastgebern gab es über das ganze Spiel hinweg keine offensive Szene, sodass sich die Gohfelder Abwehr und Gohfelds Torhüter Schneidereit einen eher entspannten Tag machen konnten. Das Spektakel setzte sich dann in der 75. Minute fort, als Pascal Hildebrand mit einen wuchtigen Schuss ins obere rechte Eck zum 8:0 trifft. Danach schalteten die Gohfelder etwas zurück, versuchen aber ununterbrochen Tore zu erzielen, wozu der Gastgeber in der 84. Minute durch ein Eigentor von Souleymane Diallo kräftig mithilft. Für den Schlussstrich in diesem Spiel sorgten dann Pascal Hildebrand mit seinem zweiten Tor im Spiel und Mark Colian Dust per Handelfmeter zum 11:0 Entstand.

Durch den Sieg ist Gohfeld damit bis auf einen Punkt an Bardüttingdorf ran gekommen, während Bünde-Südlengern weiterhin Letzter bleibt. Den nächste Härtetest erwartet Gohfeld II schon am nächsten Spieltag, wenn es gegen den Tabellenführer TV Herford II geht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen